Kangaroo Island - little Australia

 Reisetipps und Erfahrungsberichte 

Must see...

  1. little Sahara
    In der little Sahara kriegt man ein kleines Bild davon, wie eine Sandwüste sein kann. Beindruckend und sehenswert. Übrigens können dort auch bis 17.00 Uhr Boards zum Schlitteln auf den Dünen gemietet werden. 
     

  2. Snake Lagoon Trail
    Im Flinders Chase National Park gibt es neben den bekannten Touristenattraktionen den Snake Lagoon Trail. Dieser wunderschöne Wanderweg führt an einen verlassenen Sandstrand. Achtung nicht zum Baden geeignet. 
     

  3. Koala Walk
    Kurz vor dem Flinders Chase Nationalpark ist ein kurzer Koala Walk. Nicht nur Koalas haben wir hier gesehen sondern auch den seltenen Echidna und Kängurus. 
     

  4. Flinders Chase Nationalpark
    Ein toller Nationalpark mit vielen Attraktionen wie die Remarkable Rocks und die Seehunde. Aber auch der Leuchtturm und diverse Wanderwege sind sehr empfehlenswert. 

good to know...

  1. Kein Honig! 
    Da auf der Insel eigener Honig der seltenen reinrassigen Ligurischen Biene produziert wird, darf kein Honig auf die Insel importiert werden. 
     

  2. Fähre kostet ca. 300 AUD
    Die Fähre nach Kangoroo Island und wieder zurück kostet für zwei Personen und ein Auto 300 Australische Dollar. Ein Besuch lohnt sich. Die Erlebnisse sind einmalig. 
     

  3. Tote Tiere auf der Strasse
    Die Insel hat zwei grosse Schwachpunkte. Die beiden Hauptstrassen, welche mitten durch die Insel führen zu einer Vielzahl toter Tiere auf der Strasse. Die Tiere kommen vor allem bei der Dämmerung und wenn es dunkel ist auf die Strassen. Fahrt deshalb bitte auf keinen Fall zu dieser Zeit mit dem Auto.  
     

  4. Restaurants haben wir kaum eines gesehen. Die Weinkeller, welche auch Essen anbieten schliessen bereits um 16.00 Uhr. Die meisten Cottages haben Küchen: "Nutzt die Chance und kocht selbst."
     

  5. Achtung die Insel ist riesig 
    Der Durchmesser der Insel entspricht ca. dem Weg von Sargans nach Basel. Dazwischen gibt es viel zu sehen. Plant also genügend Zeit ein. Wenn möglich verzichtet auf die Tagestouren ab Adelaide, welche kaum ein umfassendes Bild der Insel liefern können. Wir haben 5 Tage auf der Insel verbracht und jeden davon genossen. 

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon