Packen für eine Weltreise

Alle sagen, du nimmst sowieso zu viel Gepäck mit. Das stimmt für uns aber nur bedingt. Wir haben mit Sicherheit zu viele T-Shirts und Hosen mitgenommen. Dafür haperte es an Regenjacken und Unterwäsche. 


Ausserdem gibt es Dinge wie Medikamente und Körperpflege Produkte, welche wir für unsere weiteren Reisen lieber von zu Hause mitnehmen. Du findest zwar überall auf der Welt Pharmacys aber du wirst nicht deine gewohnten Medikamente finden. Wir hatten ausserdem immer nur für die Gegend ungewohnte Krankheiten. Z.B. Erkältungsgrippe bei 35° in der Südsee. Deshalb war es schwierig die geeigneten Medikamente zu finden. Ausserdem nervt es, wenn man sich unwohl fühlt und die Medikamente suchen muss. 

 

Unsere Packregeln

Grundsätzlich mussten wir auf Weltreise für fast jede Wettersituation gewappnet sein. Wir dachten, wir reisen der Sonne nach. Diese Sicherheit hat man leider maximal in Asien. Aber sogar in Indien haben wir bitter gefrohren. Deshalb folgende Regel: 

 

Packe nicht nur für schönes/warmes Wetter

Auch auf Weltreise wirst du dich in deinen Lieblingskleidern am wohlsten fühlen. Das T-Shirt, welches du zu Hause auch nie angezogen hast, wirst du auch auf Weltreise nicht anziehen. Also lass es lieber gleich zu Hause. 

Vergiss deine Lieblingskleider nicht

Nein du brauchst nicht nur ein Paar von allem. Aber Variation ist sicher wichtiger als Quantität. Von allem etwas und du bist für jede Situation gewappnet. 

Variantenreiche Kleider mit pragmatischem Ansatz packen

 

Es gibt keinen Koffer, der gross genug ist für mehrere Monate. Vergiss es. Auf Weltreise ist jeder Ort unser Zuhause. Dies bringt neben den schönen Momenten auch Aufgaben mit sich. Punkto Kleidung betrifft dies das Waschen. Du wirst deine Kleider regelmässig waschen müssen. Wieso also für längere Zeit packen als 1-2 Wochen? 

 

Packe deinen Koffer/Backpack für 2 Wochen Ferien

 

Die Waschmöglichkeiten auf Weltreise sind beschränkt und meist nicht sehr Textilfreundlich. Stell dich also darauf ein, dass du alle Kleider nach der Reise in die Kleidersammlung geben kannst. Die Kleidungsstücke, die du mitnimmst sollten robust sein und auch zerstörerische Waschgänge überleben. 

 

Nimm keine "fast" kaputten oder empfindliche Kleidung mit. 

 

don't forget your favorite

Kleider

Unterwäsche 
Socken 
lange Hosen
kurze Hosen 
Röcke  
T-Shirts 
warmer Pullover
Faserpelz (für Flugzeug)
Regenjacke 
Mütze
Badesachen

Schuhe

Flipflops
Wanderschuhe/ Sportschuhe
Stadtschuhe

Körperpflege

Zahnbürste
Zahnpasta
Haarbürste
Duschgel / Shampoo
Deo
Nagelschere
Lippenpomade
Sonnencreme
Körpercreme
Badetuch (Funktionstuch)
Binden, Tampons
Rasierzeug

Reiseapotheke

Medikamente für:
Grippe & Erkältung
Magendarmbeschwerden
Reiseübelkeit

Schmerzmittel
Desinfektionsmittel
Pflaster
Insektenschutz
Persönliche Medikamente

 

Diverses

Smartphone
Tablet / Notebook
Kameraequipment (inkl. Speicherkarten)
Ladekabel
Kartenspiel
Sonnenbrille
Linsen & Brille
Taschenmesser
Nähzeug
Plastiksäcke
Taschenlampe
Reise-Stromadapter

Dokumente

(am Besten Kopie im Internet z.B. auf Dropbox hinterlegen)

Reisepass
Impfausweis
Kreditkarte
Bargeld (US-Dollar)
Notfallnummern
Internationaler Krankenkassen-Beleg
Führerschein + intern. Führerschein
 

Packliste

Gerne teilen wir mit dir unsere Packliste für zukünftige Reisen. Persönliche Learnings sind hierbei bereits berücksichtigt :) 

PS: Irgendetwas vergisst man sowieso immer 
 

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon