top of page

Familienauszeit im Tirol

Eine Auszeit für Gross und Klein und vor allem eine, die man als Familie gemeinsam erleben kann. Das bietet das Familienhotel Stern in Obsteig im schönen Tirol. Hier erwartet uns ein vielseitiges Angebot für die ganze Familie. Vor allem draussen in der Natur, es geht darum gemeinsam zu entdecken und als Familie Erinnerungen zu schaffen. Es gibt aber auch betreutes Programm für die Kinder, wenn die Eltern mal etwas Zeit für sich haben möchten oder einfach die schöne Sauna im Dachstock geniessen möchten oder etwas Zeit zu zweit verbringen möchten. 3 Tage verbringen wir hier in Obsteig im schönen Tirol.


Es ist Freitagabend spät, als wir im Hotel Stern ankommen. Nach einem schnellen Check-in lassen wir uns müde ins Bett fallen und freuen uns auf den kommenden Tag.

Gleich am ersten Tag erwartet uns das Highlight, auf das sich unsere Tochter schon Tage zuvor freute. Wir gehen mit den Ponys auf eine Wanderung. Wir sind eine kleine Gruppe. 3 Kinder können abwechselnd auf den zwei Ponys reiten. Zuerst werden die Ponys aber gemeinsam für den Ausritt bereit gemacht. Sie werden gestriegelt und gesattelt, dann geht es los mit der Wanderung. Nach rund einer Stunde entlang schöner Wiesen mit Aussicht auf die Berge und durch den Wald, erreichen wir unser Ziel. Ein Spielplatz mitten im Wald, der Larchplatz. Ein Naturspielplatz, denn hier ist alles aus Holz. Umgeben von Wiesen voller Frühlingsblumen. Hier Picknicken, Spielen und Klettern wir. Es hat sogar ein Baumhaus.


Im Kinderprogramm rennt unsere Kleine über die Wiese und sammelt Löwenzahn. Sie machen gemeinsam eine Löwenzahnbutter, während wir in der Sonne sitzen und Pause machen.


In den Tagen darauf geniessen wir die Kombination aus Familienzeit und der Möglichkeit unsere Kleine im Kinderprogramm etwas erleben zu lassen. Das Kinderprogramm ist jede Woche anders und gestaltet sich immer kreativ mit möglichst viel Zeit in der Natur. Die Kinder werden gefördert und nicht einfach nur unterhalten, bis die Eltern zurück sind. Das gefällt mir persönlich am besten.

Gemeinsam fahren wir mit dem Fahrrad von Spielplatz zu Spielplatz. Das E-Bike dafür kann man für einen kleinen Aufpreis samt Anhänger für Kleinkind und Baby im Hotel ausleihen. Fahrräder ohne Motor gibt es sogar kostenlos. Die Fahrradrouten rund ums Hotel sind sehr schön. Gehen durch den Wald und vorbei an den Larchwiesen. Der Erlebnisspielplatz beim Arzkasten gefällt uns besonders. Um mit dem Fahrrad dahin zu kommen, geht es einige Male steil bergauf und wir sind dankbar für die E-Bikes.

Es gibt sehr viele Fahrradwege gleich beim Hotel. Es lohnt sich die Gegend mit dem Bike zu erkunden.

Wenn wir im Hotel sind, geniessen wir die Zeit im Erlebnisbad. Besonders beliebt bei unserer Kleinen sind die drei grossen Rutschbahnen. Stundenlang rennt sie die Treppe hoch und rutscht hinunter. Zusätzlich hat es ein kleines Babybecken und ein grosses Schwimmbad. Ausserdem hat es gleich beim Hotel einen grossen Spielplatz. Die alte Scheune wurde zu einem Indoor Spielplatz umgebaut. Auf mehreren Stockwerken können sich die Kinder hier austoben. Perfekt, wenn das Wetter nicht so schön ist.


Beim Hotel Stern hatte es früher einen Bauernhof, das darf man bis Heute noch erleben. Direkt vor dem Hotel hat es Geisslein, Hasen und Ponies. Die Kinder können die Tiere jederzeit besuchen oder sie einmal täglich gemeinsam mit Opa Toni füttern. Ein Programmpunkt speziell für die Kinder. Als Familie kann man auch auf dem Feld mithelfen und zum Beispiel Kartoffeln pflanzen. Ausserdem gibt es das "Mundraub" Programm für Erwachsene, bei dem man gemeinsam Dinge in der Natur sammelt und diese dann zu einem leckeren Essen verarbeitet.


Nach drei Tagen im Hotel Stern sind wir tatsächlich rundum erholt. Etwas, das mit zwei Kindern bei einem Kurztrip eine Seltenheit ist.


Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Familienhotel Stern entstanden.

2 Comments


Da händer mega guet und intressant gschriebe . do chunt mer gad Lust über zum au goh .

Like
.Saturday
.Saturday
May 15, 2023
Replying to

DANKE

Like
bottom of page