• .Saturday

Macht Schokolade glücklich?

Wer kennt es nicht, den Griff zur Schokolade, wenn mal wieder alles schief läuft? Schliesslich macht Schokolade glücklich, so zumindest der Mythos. Aber stimmt dieser auch? Bei meiner Suche nach einer Antwort auf diese Frage, finde ich zahlreiche Artikel, die weit auseinander gehen. In einem Punkt sind sie sich jedoch einig. Schokolade enthält den Stoff Phenylethylamin, dieser wirkt auf die Neurotransmitter im Gehirn und sorgt dafür, dass das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird. Somit macht Schokolade aus biologischer Sicht glücklich, aber auch nicht mehr als andere Eiweisshaltige Nahrungsmittel, welche ebenso den Stoff Phenylethylamin enthalten.


Hinzu kommt, dass der Anteil an Phenylethylamin in Schokolade nicht sehr hoch ist. Bleiben wir noch bei den weiteren Stoffen. Auch das in Schokolade enthaltene Theobromin kann anregend und stimmungsaufhellend wirken. Laut der Ernährungsmedizinerin Dr. Karen v. Mücke hat man sogar einen Stoff in Schokolade gefunden, er heißt Anandamid, der so ähnlich wie Cannabis wirkt. Allerdings müsste man 20 bis 30 Kilo Schokolade essen, um die nötige Dosis für einen Rauschzustand zu erreichen.


Alles in allem hat meine Recherche gezeigt, dass die zu verzehrende Menge an Schokolade immens wäre, um die Aussage Schokolade macht glücklich wissenschaftlich zu stützen. Dennoch muss ich an zahlreiche Momente im Leben denken, in denen mir Schokolade ein Lächeln entlockte. Wieso, wenn die Wirkung doch gar nicht so stark ist?


Ich glaube es sind die positiven Erinnerungen aus der Kindheit wo der "Osterhase" (Meine Eltern) die feinen Schoggihasen im Garten versteckt hat. Oder die feinen Pralinen, welche man vom Schatz geschenkt bekommen hat. Es sind die positiven Momente, die man mit Schokolade verbindet und glückliche Gedanken schaffen. Somit stimmt für mich persönlich die Aussage "Schokolade macht glücklich".


Hast du schon deinen Osterhasen?


In einem Monat ist Ostern. Die Zeit, in der ich am meisten Schokolade esse. Du auch? Während mir früher vor allem wichtig war, dass ich den grössten Osterhasen habe, ist mir Heute Qualität sehr viel wichtiger. Die Hasen Lou und Cleo von Läderach schmecken super und sehen ausserdem noch super süss aus. Deshalb gibts bei mir in diesem Jahr definitiv ein Osternestli mit Schokolade von Läderach. Dank unserer Kooperation mit dem Schweizer Schokoladenhersteller hast auch du die Gelegenheit zu profitieren. Bestelle online und profitierte von 50% auf das ganze Ostersortiment.


www.laderach.com/shop


Viel Spass beim naschen.



Wir waren persönlich vor Ort in der Produktion von Läderach chocolatier Suisse in Enneda. Es ist wirklich beeindruckend, wie viel handarbeit in einem Osterhasen steckt. Wir haben vor Ort die Mitarbeiter kennengelernt und durften den ganzen Arbeitsprozess der Osterhasen miterleben. Natürlich haben wir auch die heisse Frage gestellt, ob Osterhasen-Schokolade Abfallschokolade ist, die neu eingeschmelzt wurde. Die Antwort findet ihr im Video.


Vor allem die viele Handarbeit und die damit verbundene Liebe zum Detail, hat uns total überrascht. Es war ein wirklich lehrreicher und spannender Tag in der Produktion. Danke für die Führung und den Einblick.



Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Läderach chocolatier suisse



  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon