Städtetrip Lissabon

Kennt ihr diese Öl-Gemälder von schönen Städtchen am Meer mit übertrieben farbigen Fassaden und stahlblauem Himmel? Genau so sieht Lissabon in echt aus. Die Häuser leuchten in ihren verschiedenen Pastell-Farben als hätte der Maler seine Arbeit gerade erst abgeschlossen. Vor allem der Stadtteil Alfama hat es uns angetan. So oder so ist Lissabon ein super Städtetrip für alle Städteliebhaber, die nicht gross Lust oder auch Zeit für die Vorbereitung haben. Man kann gut auch einfach durch die unzähligen Gässlein schlendern und die Stadt zu Fuss erkunden.

Das musst du sehen in Lissabon

  1. Alfama Quartier
    Der älteste Stadtteil von Lissabon ist ein als Labyrinth gestaltetes Outdoor Museum. Schlendere gemütlich durch die verwinkelten Gassen.
     

  2. Lissabon Tram (Remodelado)
    Die Strassenbahn 28 fährt praktisch durch ganz Lissabon. Die Gleise können auch zu Fuss gut als Orientierung dienen, da sie dich zu allen Attraktionen der Stadt führen.
     

  3. Pasteis de nata
    Die süsse Spezialität aus Lissabon. Ein Blätterteigtörtchen mit Pudding gefüllt.  Schmeckt ähnlich wie Crème Brûlée nur besser. 
     

  4. Elevador da Bica
    Die Standseilbahn ist eines der schönsten Fotomotive in Lissabon. Die Bahn verläuft durch die Rua da Bica de Duarte Belcio.
     

  5. LX Factory
    Der coolste Ort in Lissabon. Die ehemaligen Fabrikhallen liegen ein wenig ausserhalb der Altstadt. In den Gebäuden findet man Concept-Stores, Agenturen und Bars. Zudem hat man eine schöne Sicht auf die rote Hängebrücke von Lissabon.
     

  6. Torre de Belem
    Ausserhalb von Lissabon findet man am Wasser den eindrücklichen Turm von Belem.
     

  7. Den schönsten Platz bestaunen
    Der Praça do Comércio ist ein gigantischer Platz am Eingang zum Alfama Quartier. 
     

  8. Seafood essen
    Die Küche von Lissabon ist vor allem für ihre Fische und Meeresfrüchte bekannt. Achtung: In der Grossstadt findest du ganz viele Touristenfallen und schlechte Restaurants. Informiere dich vorher auf tripadvisor.com über die Restaurant-Qualität. 
     

  9. Mercado da Ribeira / Time-Out Market
    Hier kann man leckere portugiesische Spezialitäten im Food-Court essen. Gut für einen Einstieg in die portugiesische Küche. Wer keinen Fisch mag, wird wahrscheinlich ein wenig Mühe haben mit dem Fischgeschmack in der Halle.

Tipps aus der Community

  1. Porto Tonico trinken (Spezialität: Weisser Portwein mit Tonic water)

  2. Chef Kiko Restaurant (Portugiesischer Koch mit mehrer Restaurants in Lissabon)

  3. Park Bar auf einem Parkhaus

  4. Sintra besuchen. (Sintra ist ein Ferienort am Fuß des portugiesischen Sintra-Gebirges, nahe der Hauptstadt Lissabon.)

  5. Museen in Belem besuchen. (Am Sonntag ist der Eintritt frei)

  6. Topo (Rooftop-Bar) einen Cocktail mit Aussicht auf die Burg Sao Jorge geniessen.

  7. Cafe a Brasileira - Altes, traditionelles Cafe. (A Brasileira war das erste Café, das einen bica verkaufte.
    Bica = Portugiesische Espressovariation

  8. E-Scooter fahren (In der Stadt findet man extrem viele E-Scooter zum ausleihen)

  9. Cristo Rei - Christus Statue ausserhalb von Lissabon

  10. Fussball Stadion von Benfica anschauen

  11. K Urban Beach Club - für die Partylöwen 

  12. Praia da Água Doce - Strand weit ausserhalb von Lissabon mit schönem Sonnenuntergang.

  13. Bestes Thai Restaurant in Lissabon "Boa Bao“

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon