• .Saturday

Do your thing - Mach dis DING


Vielleicht ist heute der Tag, an dem ich mich nicht nerve im Job. Vielleicht ist heute der Moment, bei dem ich einfach mal kreativ sein kann. Vielleicht ist es heute soweit, dass ich entscheiden kann, welchen Weg ich gehe. Vielleicht, vielleicht, vielleicht - solche und ähnliche Gedanken haben meinen Alltag lange mitbestimmt. Nicht nur in der Arbeitswelt, nein bereits zuvor im Studium, in der Schule, in der Freizeit. Für mich schien alles vorbestimmt, vorgegeben. Natürlich nicht auf einem grossen schwarzen Brett in der Aula. Auch nicht wie bei einem mühsamen "Ämtliplan". Und nein, auch nicht von meinen Eltern. Viel mehr war es mein innerer Drang erfolgreich zu sein. Besser als alle anderen, schneller als meine Geschwister, klüger als mein Vater und organisierter als meine Mutter. Woher dieser Drang kam? Keine Ahnung. Vielleicht ein Weltbild, vielleicht einfach nur ehrgeiz und vielleicht sogar eine ungesunde Selbsteinschätzung. Das konfuse dabei: ich war überzeugt, dass ich absolut glücklich damit bin.

Es brauchte diesen einen Moment in meinem Leben, der langsam aber bestimmt alles veränderte, auf den Kopf stellte. Vielleicht auch verkompliziert hat. Ich bin bis heute überzeugt, dass mein Leben ohne ihn wesentlich einfacher gewesen wäre. Aber so kam es nicht. Seit ich Kilian .sunday kenne, gelten meine Regeln nicht mehr. Denn er hat begonnen mich zu hinterfragen. So unterschiedlich wie wir sind, waren wir mit vielen neuen Fragen konfrontiert. Kilian ist total pragmatisch. Wenn ich von der Arbeit nach Hause kam, unzufrieden, fragte er wieso? Ich antwortete in ausschweifenden Stories und ausufernden Gefühlszuständen. Ich war oft wie das Kleinkind, dass sich im Supermarkt auf den Boden schmeisst und glaubt mit Jammern seine Situation zu verbessern. Seine Antwort oft knapp, man könnte meinen fast desinteressiert: Dann ändere doch etwas.

Eine Aussage, die für mich keine Bedeutung hatte. Schliesslich ist das nicht so einfach. Heute weiss ich, dass es durchaus einfach sein kann. Denn viele Dinge lassen sich schon alleine mit einer positiven Einstellung verbessern. Das Bewusstsein darüber, dass ich mein Leben selbst in der Hand habe und jede Entscheidung eine Konsequenz hat und ich allein verantwortlich bin für die Situation in der ich stecke, hat mich aufgeweckt. Wenn ich nur ein Leben habe, möchte ich das machen, was zu mir passt. Do your THING. Eine Aussage, die mir aus der Seele spricht. Es heisst nicht, dass es nur Hochzeiten gibt, aber es heisst, dass ich mein Leben bewusst mitgestalte und mich nicht von gesellschaftlichen Normen, Vorstellungen anderer oder veralteten Weisheiten leiten lassen muss. Mein Leben ist genau das, was ich daraus mache.


DO your THING - eigentlich ein Werbespruch für die neue Automarke SEAT Arona. Für uns aber noch viel mehr. Ein Lifestyle, eine Entscheidung und eine Motivation. Genau deshalb waren wir überzeugt, dass das Wochenende in Barcelona in unser Programm passen muss. Wir nehmen euch mit auf unser Abenteuer zum Thema DO YOUR THING - mach dein DING und teilen unsere Gedanken mit euch im neusten Vlog.


#Quoteoftheday #Vlog #Quote

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon