• .Saturday

Schönster Strand der Dominikanischen Republik

In den letzten zwei Wochen haben wir viele Strände der Dominikanischen Republik kennengelernt, aber keiner konnte damit mithalten.


Die Isla Saona ist nur mit einer Tour oder per Boot erreichbar. Grundsätzlich gehen alle Touren zum gleichen Strand. Das heisst es spielt keine grosse Rolle, welcher Anbieter gewählt wird. Wir haben uns für eine etwas teurere Tour (130 USD / Person ab Punta Cana) entschieden, damit wir sicher genügend Zeit haben. Die Exclusive Tour blieb etwas länger am Strand von Saona, dadurch konnten wir das Paradies am Ende noch relativ Menschenleer geniessen. Die Tour startete morgens um 07.20 Uhr, zurück im Hotel waren wir um ca. 20.00 Uhr. Der Transfer von Punta Cana erfolgt per Bus, erst an der Karibikküste in der Region la Romana wird auf ein Boot umgestiegen.

Wir können wirklich jedem ans Herz legen, diese Insel zu besuchen. Einmal solches Meerwasser geniessen, gehört auf jede Bucketlist. Unsere Recherche zeigte, dass es noch einen weiteren Strand gibt, der mit Saona mithalten kann. Dieser soll nicht so viele Besucher haben. Vermutlich liegt es daran, dass er im Südwesten der Dominikanischen Republik liegt. Die Reise mit dem Mietauto dorthin dauert von Santo Domingo aus noch 5,5 Stunden. Der Strand Playa Bahia de Las Aguilas liegt im Parc Nacional Jaragua, nahe der Grenze zu Haiti. Da wir bei unserer Mietwagen Rundreise unbedingt auch das Landesinnere besuchen wollten und den Norden der Insel näher kennenlernen, haben wir uns gegen diese Route entschieden. Vielleicht ja ein Grund, um zurückzukommen.

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon