• .Sunday

Der Gin des Lebens

Wir waren an der Gin Bar im Casino Bad Ragaz. Über 140 verschiedene Ginsorten gibt es hier. Fünf davon dürfen wir degustieren. Ich habe vorher noch nie Gin degustiert. Ich hätte nie erwartet, dass Gin so vielseitig sein kann. Jeder Gin hat seine eigene Rezeptur. Vorgegeben sind lediglich 50% Wacholder und ein Alkoholgehalt von 37.5% alle anderen Bestandteile darf der Brauer selber wählen. Von Brombeeren über Zitronen bis hin zu Rosmarin und anderen Gewürzblättern ist alles dabei. Genau das macht jeden Gin einzigartig. Es gibt Brauereien, die die Rezeptur gerade deshalb sogar geheim halten. Übrigens soll Gin gar nicht so ungesund sein, wie man das von Alkohol erwartet.



Gin wird nachgesagt, dass er durch seine Inhaltsstoffe Wacholder und Koriander die Nierenfunktion besonders anregt. Giftstoffe und andere Ablagerungen werden somit schneller abgebaut.


Gin ist reich an Anti-Oxidatien und soll die Hautalterung verzögern.

Malaria war der grösste Feind der britischen Armee, als sie Indien besetzten. Durch den hohen Anteil an Chinarinde im Tonic Water und den regelmässigen Konsum von Gin Tonic bei den Soldaten, bauten diese eine Prophylaxe gegen Malaria auf.

Gin gehört zu den Alkoholarten, die besonders wenig Kalorien haben.

Nur natürliche Inhaltsstoffe werden bei Gin für den Geschmack verwendet.


Dennoch ist Gin natürlich ein Alkoholgetränk und sollte in Massen genossen werden. ;)

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon