top of page

Swiss Holiday Park und Superdome

Es ist nass und kalt draussen als wir unsere Koffer packen. Wir haben alles eingepackt vom Bikini bis zum Sportoutfit. Ausnahmsweise spielt es für uns keine Rolle, was für Wetter ist. Dieses Mal nicht, denn wo wir hinfahren gibt es so viel Alternativprogramm für schlechtes Wetter, dass es einfach egal sein muss. Wir sind unterwegs in den Swiss Holiday Park in Morschach. Das grösste Ferien- und Freizeitresort der Schweiz. Aktuell werden Zimmer für Zimmer renoviert und wir haben die Möglichkeit bereits in einer der neu renovierten Ferienwohnungen zu übernachten.



Der erste Eindruck beim Check-in ist sehr herzlich. Für die Kleinen hat es sogar kleine Treppen an der Rezeption, damit sie Zuschauen können. Wir bekommen einen Plan von der ganzen Anlage, im ersten Moment sind wir überwältigt von der Grösse des Resorts. Aber bereits nach kurzer Zeit haben wir den Überblick. Wir geniessen die intensive Familienzeit und die vielen Angebote für die Kinder. Ein besonders grosses Highlight ist der Superdome. Ein Indoorspielplatz für die ganze Familie. Am zweiten Tag haben wir sogar noch schönes Wetter und können die Umgebung erkunden. Nach 4 Tagen in Morschach können wir mit euch unsere 5 Highlights teilen. Das hat uns besonders gefallen am Swiss Holiday Park.


Der Superdome: Indoor-Spielplatz für die ganze Familie


Auf 1'300 m2 kann sich die ganze Familie austoben. Von ganz Klein bis Gross. Es gibt interaktive Spiele, Kletterparks, Trampolin-Spiele und Parcours, um gegeneinander anzutreten.

Der Superdome ist in 4 verschiedene Bereiche aufgeteilt. Für die ganz Kleinen hat es einen Bereich mit Bällebad, Rutschbahn und Kletterhaus sowie kleinen Dreirädern. Dann hat es einen Kletterturm mit Trampolin, Hindernissen, Rutschbahnen und interaktivem Bildschirm. Für die älteren hat es einen Parcours, mit Hindernissen, die auch für uns Erwachsene eine spannende Challenge waren. Ausserdem hat es einen grossen Jumping Bereich mit verschiedenen Trampolin-Spielen, die teils interaktiv mit Bildschirmen unterstützt werden. Ausserdem gibt es die Möglichkeit mittels Virtueller Realität in Spiele einzutauchen. Der VR-Bereich ist in einem zusätzlichen Bereich.


4 Millionen wurden in den neusten Indoorspielplatz der Schweiz investiert. Auch als Besucher merkt man, dass hier beim Bau nicht gespart wurde. Die Materialien sind sehr hochwertig die interaktive Technik funktioniert tatsächlich und die Gestaltung ist modern und vor allem auch schön. Besonders gefällt mir, dass der Spielplatz dank beruhigenden Pastelltönen und Holzelementen ein ruhiges Design hat. Anders als ich es von anderen Indoorspielplätzen kenne, die meist bunt und in schreienden Farben gehalten sind. Dieser ist schön und beruhigend, das tut auch der Atmosphäre sehr gut.




Der Wellness- und Badebereich

Ein weiteres Highlight unseres Aufenthalts im Swiss Holiday Park ist der grosse Badebereich. Unsere Kleinen konnten sich auf Rutschbahnen und im Schwimmbad austoben. Zusätzlich hat es einen Saunabereich und ein grosses Aussenschwimmbad. Die Wassertemperatur ist angenehm warm auch für unseren 1 Jährigen und mich als Warmduscherin ;-)


Die Ferienwohnung und frisch renovierten Zimmer Das Resort wird aktuell umgebaut. Bereits ein Grossteil der Zimmer ist frisch renoviert. Unsere Ferienwohnung ist unterteilt in zwei Stockwerke. Im unteren Bereich hat es ein grosses Wohn- und Esszimmer sowie eine praktische Küche. Im zweiten Stock hat es 3 Zimmer und ein grosses Badezimmer. Die Ferienwohnung ist perfekt für eine Familie mit bis zu 4 Kindern. Die hellen Farben und vielen Holzelementen machen die Ferienwohnung besonders einladend und gemütlich.



Der Standort

Der Swiss Holiday Park liegt in Morschach ein kleines Dorf nur wenige Fahrminuten vom Vierwaldstättersee. Wir haben einen Abstecher nach Brunnen gemacht. Das wunderschöne Schweizer Dorf direkt am See lohnt sich für einen Ausflug und besonders für einen schönen Spaziergang am See. Die Nähe zum Vierwaldstättersee ist definitiv ein Highlight. Zudem ist es für uns ein Highlight, dass es einen Pferdehof direkt beim Hotel hat. Dort durfte unsere Tochter eine Runde Ponyreiten. Die Runde dauert rund 30 Minuten und kostet 18 Franken. An der Rezeption kann gebucht werden.



Das Kinderbuffet und Tom

Im ganzen Resort gibt es Highlights für die Familie. Von der Indoor Bowlingbahn bis hin zu kleinen Autos, die mit Jetons ihre Runde auf einer kleinen Strasse fahren, es hat Spielplätze und Kinderecken. Aber was unserer 4 Jährigen Tochter am meisten gefallen hat ist Tom, der Waschbär der beim Frühstück zu Besuch kam und sich für jedes Kind Zeit nahm. Ausserdem liebte es unsere Tochter, dass sie beim Kinderbuffet selbstständig ihr Essen holen konnte. Das Buffet war extra tief gebaut, so dass unsere Tochter bereits mit ihren 4 Jahren selbstständig ans Buffet konnte. Die Essensauswahl traf ausserdem ihren Kindergeschmack. Pizza, Pasta und sogar Eis zum Dessert. Für uns war das Frühstücksbuffet ein Highlight. Eine grosse Auswahl von frischen Früchten zum Birchermüesli und leckeren Zopf. Ein Schweizer Frühstück nach unserem Geschmack.


Glücklich und ein wenig erschöpft von all den Eindrücken machen wir uns am letzten Tag auf den Heimweg. Es war schön, danke für dieses Erlebnis und die neuen Erinnerungen als Familie an den Swiss Holiday Park.



Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Swiss Holiday Park


Opmerkingen


bottom of page