• .Saturday

Rezepte: Spargel mal anders

Die Spargelsaison ist eröffnet. Feinster Schweizer Spargel kann man aktuell frisch beim Bauer kaufen. Den Hofladen in deiner Nähe findest du unter: www.vomhof.ch

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Verband für Schweizer Bauern entstanden. Passend zur aktuellen Saison habe ich einige Spargelrezepte für euch. Hier findest du keine weitere Variante für die Sauce Hollondaise, denn ich bin der Meinung, dass leckerer Spargel sehr viel besser kombiniert werden kann.


Wie kocht man weissen Spargel richtig?

Frische Spargeln brauchen eigentlich gar nicht viel Schnick schnack. Einfach kochen und geniessen. Aber wie kocht man Spargeln richtig?

Einen grossen Topf Wasser mit 2 TL Salz, 1/2 TL Zucker und + EL Öl zum kochen bringen.

In der Zwischenzeit die weissen Spargel vom Kopf abwärts an schälen und die Enden abschneiden. Übrigens: Schale und Ende können noch für Spargelsuppe verwendet werden. Dann ab ins Wasser mit den Spargeln. Achtung, die Spargeln müssen komplett von Wasser bedeckt sein. Das Wasser nochmals kurz zum Kochen bringen. Dann schnell die Hitze reduzieren. Spargel sollte niemals stark kochen, damit die zarten Köpfe nicht verletzt werden. Auf kleiner Stufe für ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.

Mit etwas Olivenöl und Meersalz auf einem Teller anrichten. En Guete. Passend dazu etwas Rohschinken, Peterli und Brot.


Spargel im Eier/Schinken-Mantel

Dieses Rezept eignet sich super als Spargel-Snack für einen Apéro aber auch als Hauptspeise.

Ich habe Päckchen von drei Spargeln gemacht. Es kann aber gut auch nur 1 Spargel eingewickelt werden.


Zutaten:

Für ein Päcken von 3 weissen Spargeln habe ich eine Scheibe Rohschinken, eine Scheibe Käse (rezent) verwendet. Für zwei Personen als Hauptspeise sollte pro Person 2-3 Päckchen gerechnet werden. Für 4 Päckchen brauchst du:

1 Packung Rohschinken

1 rezenter Käse

12 Spargeln

4 Eier

1 Bund Peterli


Zubereitung

  1. Die Spargeln gemäss Anleitung oben kochen. Abkühlen lassen.

  2. Jeweils drei Spargeln und eine Scheibe Käse mit 1-2 Scheiben Rohschinken (möglichst lange Schinkenstücke kaufen, diese sind einfacher) fest umwickeln.

  3. Die Wickel grosszügig im Mehl drehen

  4. Vier Eier in einem Teller zusammen mit den Peterli vermischen. Die Wickel darin drehen

  5. Anschliessend direkt in der Pfanne mit grosszügig Öl anbraten

  6. En Guete

Spargel/Linsen-Salat

Ein erfrischender Frühlingssalat. Super geeignet als leckere Vorspeise oder ein leichtes Abendessen.


Zutaten:

8 Spargeln

300 g Linsen

2 Tomaten oder ca. 8 Cherry Tomaten

1 Apfel

Olivenöl

Balsamico Bianco (Apfelbalsamico besonders passend)


Die Spargeln wie oben ausgeführt kochen und abkühlen lassen. Linsen kochen und ebenfalls abkühlen lassen. Den Apfel in kleine Stückchen schneiden und scharf anbraten. Auskühlen lassen. Tomaten in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die Spargelköpfe eignen sich zur Dekoration.


Für die Salatsauce: Olivenöl, Balsamico Bianco zu 2/3 und 1/3 vermengen. Salz und Gemüsekräuter beigeben.


Wir haben selber Spargeln gestochen

Wir waren auf dem Spargelhof und haben selber Spargeln gestochen. Es war eine spannende Erfahrung zu sehen, wie viel Arbeit hinter jedem Spargel steckt. Umso mehr schätzen wir die leckeren Spargeln auf dem Teller. Sehe die ganze Story im Video:



  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon