• .Saturday

Willkommen in Brisbane


Wenn man den Jetlag erstmals überstanden hat, hat Brisbane einiges zu bieten.


So sieht für uns ein perfekter Tag in Brisbane aus.

Erster Kaffee am Morgen im Botanischen Garten

Der Botanische Garten von Brisbane ist der perfekte Start in den Tag. Dank der gemütlichen Stimmung ist ein entspannter Morgen garantiert. Den Take-away Kaffe gibts übrigens direkt beim Campus oder unterwegs zum botanischen Garten an irgendeinem anderen Stand.

Ein Spaziergang durch die Innenstadt Eine Vielzahl Shoppingmöglichkeiten sowie ein gemütliches Kennenlernen der Innenstadt ist in der Queenstreet-Mall möglich. Hier ist auch eine lange Fussgängerzone, welche den Spaziergang besonders gemütlich macht. Die schönen Gebäude rund um die Fussgängerzone sind zudem sehr sehenswert.

Free Tour startet um 11.00 Uhr beim botanischen Garten Mit einer Free Tour lässt sich die Stadt sehr flexibel besichtigen und man lernt noch einiges über die Geschichte und die Menschen der Stadt. Ohne dabei einen Haufen Geld auszugeben. Für den motivierten Guide aber unbedingt ein Trinkgeld mitbringen.

Im Central Business District vorbeischauen und sich besonders klein fühlen

Im CBD fühlt man sich neben den glänzenden Hochhäusern besonders klein. Bei einem gemütlichen Kaffee mit Blick auf die gestressten Anzugsträger wächst man aber schnell wieder.

Gratis Schifffahrt auf dem Brisbane River geniessen und die Skyline bewundern Mit dem City Hopper kann man in Brisbane gratis von Ort zu Ort fahren. Wir empfehlen, einmal die ganze Rundfahrt mitzumachen und auf dem Sonnendeck die Aussicht auf die Skyline geniessen.

Aussteigen bei Thornton street und am Fluss entlang bis zur Southbank laufen 8 km walk am Ufer des Flusses entlang durch schöne Parkanlagen bis zum Southbank River Quay. HIer im Park die Sonne geniessen oder (je nach Temperaturen) bei der Streets Beach ins Wasser springen.

Ein leckeres Cider als Aperitif bei toller Live-Musik geniessen

Direkt beim South Bank River Quai gibt es zahlreiche Bars und Pubs. Der perfekte Ort, um bei gemütlicher Nachmittagsstimmung ein Cider zu geniessen.

Abendessen in einem Restaurant im Southbank-Quartier Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten und alle Variationen an internationalen Spezialitäten. Sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Zurück zum Hotel Da jeder nach dem Abendessen meist keine grossen Sprünge durch die Stadt mehr unternehmen möchte, empfehlen wir ein Hotel im Southbank-Quartier. Wir haben im Swiss Belhotel übernachtet und waren rundum zufrieden.

#Vlog

  • Black YouTube Icon

Youtube

  • Black Instagram Icon

Instagram

  • Black Facebook Icon

Facebook

  • Black Blogger Icon

saturday
.and.
sunday

© Loredana und Kilian - Full-time Traveler - Schweizer Video Blogger - Zürich                                                                                          Datenschutzerklärung   Impressum

 

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon