• .Saturday

Beziehungsprobe: BABY

Seit zwei Monaten sind wir Eltern und meistern unseren neuen Alltag ganz gut, wie ich finde. Unsere grösste Challenge vor allem Anfangs war der Schlafentzug. Das Einschlafprozedere mit unserer Kleinen dauert bis Heute manchmal noch mehrere Stunden. Obschon sie mittlerweile die eine oder andere Nacht durchschläft. Wie das Prozedere im Detail aussieht, seht ihr im neusten Video.

Genau das mit dem Schlafentzug ist meiner Meinung nach auch die härteste Beziehungsprobe. Ich weiss ja nicht, wie du drauf bist mit wenig Schlaf aber ich werde zur ungeduldigen mies gelaunten Tyrannin 🙉🙊🙈


Auch Kilian offenbarte neue ungeduldige Seiten an sich. Wir sind unterdessen 9 Jahre zusammen und kennen uns eigentlich ganz gut. Aber ein gemeinsames Baby lässt einem doch noch neue Seiten an sich offenbaren. Da gab es tatsächlich Augenblicke, an denen mich mein eigenes Verhalten überraschte. Ein Baby ist definitiv eine einschneidende Veränderung im Leben, die einem körperlich und psychisch an seine Grenzen bringt. Irgendwie logisch, dass es auch Druck für eine Beziehung bedeutet. Was in der Schwangerschaft als romantische Beziehungsentwicklung erträumt wird, stellt sich in der Realität als Beziehungsprobe heraus. Es verändert mich als Person und eine Partnerschaft. Langfristig bin ich überzeugt, dass es eine positive Veränderung einer Partnerschaft ist. Kurzfristig ist es eine Geduldsprobe. Ich bin dankbar, dass sich in meiner Partnerschaft gezeigt hat, dass wir an einem Strang ziehen und uns auch mit Schlafentzug gegenseitig unterstützen auch wenn die Gespräche manchmal genauso kurz wie die Nächte ausfallen und uns an manchen Tagen einfach die Geduld fehlt.