top of page

Das Problem mit dem Namen

Eigentlich hatten wir ja von Anfang an einen Favoriten für den Namen unserer Tochter. Deshalb haben wir lange gar nicht über den Namen nachgedacht. Desto näher wir am Termin sind, umso mehr denken wir allerdings darüber nach. Irgendwie hat der Name damit enorm an Wichtigkeit gewonnen. Zu unserem einen Favoriten sind eine Vielzahl weitere Namen dazu gekommen. Manchmal treffen wir eine Entscheidung und hören dann auf der Strasse Jemanden einen Namen rufen und ändern unsere Meinung wieder. Es scheint unmöglich, sich festzulegen. Umso öfters wir darüber reden, desto wichtiger erscheint uns die Entscheidung, was sie nicht leichter macht. Schliesslich soll unsere Tochter nicht einmal denken: "Was haben sich meine Eltern dabei gedacht?"

Immerhin begreife ich unterdessen, was das mit dem zweiten Namen soll 😂 Weder Kilian noch ich haben einen zweiten Namen und wir haben uns immer gefragt wieso es diesen überhaupt gibt. Vermutlich liegt es daran, dass die Auswahl so nur auf zwei Namen reduziert werden muss und nicht auf einen Einzigen. Oder gibt es für den zweiten Namen einen anderen Grund? Ich weiss es nicht.


Aktuell wissen wir also noch nicht, welchen Namen unsere Tochter haben wird und ob es zwei oder ein Name wird. Aber wir sind uns zumindest einig, welche Namen es nicht werden. Mehr erfährst du im Video.



3 Comments


Das Problem mit der Namensgebung hatte ich auch schon mal. Dann bekam mein Sohn den Namen Moritz. "Egal wie schwer dein Problem auch ist, sich am Ellbogen lecken ist schwerer." Konfuzius


Schöne Grüsse aus Osnabrück

Rainer Ostendorf

www.freidenker-galerie.de

Like

andrea.carrabs
andrea.carrabs
Aug 20, 2019

Für mi isches sowieso dPrincipessa und i freu mi so uf sie ❤️

Like

Mama mit Klasse
Mama mit Klasse
Aug 18, 2019

Isch au a schwierigi entscheidig. Egal wella dasses denn si wird. Er wird perfekt passa zu üsera klina principessa

Like
bottom of page