top of page
  • Autorenbild.Saturday

Paartherapie, ein Comedy-Podcast

Wir lieben es, in kurzen Videos aus unserem Alltag unsere Zuschauer zum Lachen zu bringen. Auch in den Stories auf Instagram zeigen wir Momente aus unserem Leben. Hier auf dem Blog teilen wir ausserdem Erlebnisse auf Reisen und unsere Tipps zu verschiedenen Destinationen.


Wieso machen wir jetzt auch noch einen Podcast?

Unsere Kurzvideos zeigen einen sehr kleinen Part aus unserem Leben und diesen meist überspitzt. Die Interaktion in den Kommentaren finden wir enorm wertvoll, wir möchten noch mehr mit unseren Zuschauern kommunizieren und auf verschiedene Themen tiefer eingehen. Das ist mit einem Podcast möglich. In knapp 45 Minuten sprechen wir über unsere Beziehung, teilen Erkenntnisse aus Recherchen und beantworten Fragen von Zuhörern. Nicht wissenschaftlich oder therapeutisch sondern mehr wie ein guter Freund auf die Fragen eingehen würde.


Wir haben nun schon über 10 Folgen unseres Podcasts Paartherapie by Saturday.and.Sunday veröffentlicht und lieben es. Wir lieben es, dass wir so nah bei unseren Zuhörern sind. Wir lieben den Austausch und dass wir einfach wir sein können. Es ist nichts überspitzt und auch nichts nachgestellt. Es ist einfach so, wie unser Leben gerade abläuft. Damit ist der Podcast auch für unsere Zuschauer die perfekte Ergänzung zu unseren Inhalten auf allen anderen Kanälen.


Wieso nennen wir den Podcast "Paartherapie" ?

Darüber haben wir sehr lange diskutiert. Denn wir sind keine Therapeuten. Wir sind auch keine Experten in Beziehungsfragen. Unser Podcast ist ein Comedy-Podcast, also in erster Linie zur Unterhaltung gedacht. Es geht darum, über Themen zu lachen, die einem im Alltag vielleicht zum Weinen brächten. Es geht darum, über das Leben zu sprechen und die Paarbeziehung. Den Ernst, aus manchen Situationen im Leben zu nehmen. Paartherapie, weil allein das Sprechen über Beziehungsthemen, wie eine Therapie sein kann. Und, weil wir uns beim Podcast manchmal fühlen wie auf der Couch vor dem Paartherapeuten. Der Therapeut ist der Zuhörer. Denn ganz im Gegenteil zu anderen Podcasts sprechen wir nicht nur miteinander sondern vor allem auch zu den Zuhörern. Auf Spotify kann man unseren Podcast übrigens auch anschauen.


Der Name ist Programm, denn wir teilen tiefe Einblicke in unsere Beziehung. Wir freuen uns, wenn auch du einmal reinhörst. Auf Spotify oder Apple Podcast. und auch hier auf unserer Seite unter der Rubrik Podcast findet ihr alle Folgen.

bottom of page